Wie man einen Fahrradschlauch flickt


Ein Platter am Fahrrad ist nicht nur ärgerlich, sondern kann auch die geplante Fahrradtour vermiesen. Meist wird das Loch im Schlauch erst nach einigen Kilometern Fahrt entdeckt und muss schnellstmöglich repariert werden.

Die einfachste Möglichkeit ist den Fahrradschlauch selbst mit Fahrradflickzeug zu reparieren. Dieses Flickzeug besteht aus einem Flicken, etwas rauem Schmirgelpapier und einer Vulkanisierlösung und sollte bei jedem Fahrradausflug mit dabei sein.

In nur wenigen Schritten ist der Schlauch geflickt. Zuerst muss der platte Reifen vom Fahrrad demontiert und der Schlauch von der Felge gezogen werden. Dies gelingt am besten mit einem sogenannten Reifenheber. Als nächstes muss man sich auf die Suche nach dem Loch machen. Am einfachsten gelingt dies, wenn der Schlauch aufgepumpt und in Wasser gehalten wird. Anhand der austretenden Luftbläschen lässt sich das Loch leicht ausmachen. Ist kein Wasser zur Hand muss man das Loch an der austretenden Luft erspüren. Der Rand um das Loch wird nun mit dem Schmirgelpapier des Flickzeugs angerieben. Nur so kann der Flicken anschließend luftdicht angebracht werden. Nun kommt die Vulkanisierungslösung zum Einsatz. Um einen festen Halt des Flickes zu gewährleisten, muss vor dem Auftragen der Lösung darauf geachtet werden, dass die Stelle sauber und trocken ist. Nach einigen Minuten kann man den Flicken zur Hand nehmen und fest auf die mit der Lösung behandelte Stelle drücken. Nach dem Trocknen ist der Schlauch wieder einsatzbereit und kann wieder auf die Felge und das Fahrrad montiert werden.

Wem das Flicken zu aufwendig ist oder das Loch zum Flicken zu groß ist sollte man darüber nachdenken einen neuen Schlauch zu erwerben und den defekten Schlauch zu ersetzen.

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Wie man einen Fahrradschlauch flickt, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>