Wie man Freundschaftsbänder knüpft


Wer einem Freund oder einer Freundin etwas Besonderes zum Zeichen der Freundschaft und Verbundenheit schenken möchte ist mit einem Freundschaftsarmband gut beraten. Mit wenigen Mitteln lässt sich ein Armband knüpfen. Man sollte sich Zeit nehmen, da das Knüpfen einige Stunden in Anspruch nehmen kann.

Grundsätzlich kann man ein Freundschaftsband aus allen möglichen Materialien knüpfen, dickeres Garn, Wolle oder auch Bastfäden. Am besten eignen sich jedoch spezielle Garne, welche im Fachhandel erhältlich sind. Diese sind langlebiger und das Freundschaftsband kann länger getragen werden. Am schönsten wird das Band, wenn verschiedene Farben verwendet werden. Zum Knüpfen benötigt man nun nur noch eine Sicherheitsnadel und etwas woran diese während der Arbeit befestigt werden kann, wie etwa ein Kissen.

Die Fäden sollten etwa 90 bis 100 cm lang sein. Wie viele Fäden man verwendet, hängt davon ab wie breit das Freundschaftsband am Ende werden soll. Je mehr Fäden verwendet werden, desto breiter wird auch das Band. Die Fäden werden nun am oberen Teil verknotet und mit der Sicherheitsnadel am Kissen fixiert. Es sollte darauf geachtet werden, einige cm vor dem Knoten lose zu belassen.

Die Bänder werden einzeln fächerartig ausgebreitet. Der äußere linke Faden wird nun nach rechts über den nächsten Faden gelegt und unter diesem durch nach oben gefädelt. Die entstandene Schlinge wird anschließend festgezogen. Dieser Vorgang wird nun so oft wiederholt, bis der äußere linke Faden einmal nach rechts gewandert ist. Nun beginnt man wieder mit dem äußeren linken Faden. Sind die Fäden zur gewünschten Länge verknüpft, weist das Freundschaftsband das bekannte Streifenmuster auf. Es gibt noch viele verschiedene Möglichkeiten Muster in das Freundschaftsband zu Knüpfen. Diese erfordern allerdings Geschick und Übung.

Um ein Lösen der geknüpften Knoten zu verhindern, werden die losen Fäden nun miteinander verflechtet. Dies geschieht auch mit den oberen Fäden nachdem der Knoten zum Fixieren gelöst wurde. Dieses Geflecht dient ebenfalls dazu das Freundschaftsband am Handgelenk zu verknoten.

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Wie man Freundschaftsbänder knüpft, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>