Wie man den Cache des Webbrowsers löscht


Ein Webbrowser ist ein Computerprogramm, das es ermöglicht, im Internet zu “surfen”, also v. a. Webseiten herunterzuladen und anzusehen. Weitverbreitete Webbrowser sind beispielsweise Firefox, Internet Explorer und Opera. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie jeweils (nur) unter bestimmten Betriebssystemen (z. B. Windows, Linux) laufen und dass sie sich bei ihrer Ausführung eines Cache-Speichers (“Cache”) bedienen.

Cache

Damit häufig besuchte Webseiten nicht jedes Mal neu heruntergeladen werden müssen, werden sie vom jeweiligen Webbrowser zwischengespeichert – und zwar in der Regel in einem eigenen Ordner. Beim Internet Explorer heißt dieser “Temporary Internet Files”, beim Firefox schlicht und einfach “Cache”.

Den Cache löschen

Gute Gründe, um den Cache zu löschen, gibt es verschiedene – z. B. “Surfspuren” verwischen, freien Festplattenplatz schaffen, veraltete Seiten entfernen.

Wie man den Cache am besten löscht

Die beste Methode ist stets die einfachste: Alle Webbrowser verfügen über einen eigenen Menüpunkt, um den Cache (und darüber hinaus noch einiges andere mehr) zu löschen. Beim Internet Explorer findet man diese Möglichkeit unter “Extras – Internetoptionen – Allgemein – (Browserverlauf) Löschen”, beim Firefox unter “Extras – Neueste Chronik löschen”. Ein Mausklick genügt dann, um den Cache-Speicher vollständig zu leeren.

Wie man den Cache auch noch löschen kann

Natürlich ist es auch möglich, den entsprechenden Cache-Ordner (z. B. mit der Suchfunktion) zu ermitteln und dann dessen Inhalt mit dem Dateimanager zu löschen. Aber vor allem weniger erfahrenen Usern ist davon abzuraten: Vielleicht handelt es sich ja doch nicht um den richtigen Ordner, vielleicht sollte eine bestimmte Datei (aus welchen Gründen auch immer) doch besser nicht gelöscht werden? – Zuletzt sollen noch die unzähligen Säuberungs-/Cleaner-/Privacy-Programme Erwähnung finden, die unter verschiedensten Namen (und oft auch kostenlos) angeboten werden. Sie alle haben unter ihren zahlreichen Funktionen auch eine, um den Cache des Webbrowsers zu löschen.

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 2.0/5 (1 vote cast)
Wie man den Cache des Webbrowsers löscht, 2.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>