Wie man eine Festplattenpartition wieder herstellen kann


Festplatten müssen vor der ersten Inbetriebnahme partitioniert werden. Zum Erstellen und Verwalten von Partitionen dient das schon legendäre Windows-Programm FDISK. Das Aufteilen einer Festplatte in mehrere Partitionen macht Sinn, wenn beispielsweise mehrere Betriebssystem auf einem Rechner laufen sollen. Aber auch aus Datenschutzgründen trennen viele PC-Nutzer die Partition mit dem Betriebssystem von einer Partition, wo nur die wichtigen Anwenderdaten gespeichert werden.

Für viele PC-Anwender ist es der Albtraum schlechthin, wenn der Rechner abstürzt und aufgrund einer fehlerhaften Festplattenpartition nicht wieder hochfahren kann. Auch Fehlbedienungen bei der Datenträgerverwaltung können zum Verlust einer Partition führen. Es gibt viele Gründe, warum plötzlich eine Partitionstabelle gelöscht ist. Meistens handelt es sich um fehlerhafte Installationen anderer Programme oder die unsachgemäße Verwendung von Partitionierungsprogrammen. Sehr ärgerlich ist es, wenn die Bootpartition betroffen ist. Aber auch andere Partitionen können beschädigt sein. Dies erkennt man daran, dass im Explorer das Laufwerk mit der fehlerhaften Partition nicht mehr angezeigt wird. Hier kann nur noch eine Spezialsoftware helfen.

Vorteilhafterweise sollte diese Datenrettungssoftware auf einer bootfähigen CD vorliegen. TestDisk ist beispielsweise ein Programm, mit dem man beschädigte Partitionen reparieren und wiederherstellen kann. Man sollte nach dem Booten der CD nicht verwundert sein, denn anstelle einer komfortablen Windowsoberfläche erwartet einen hier die spartanische DOS-Befehlseingabe. Mit TestDisk startet das Programm. Der Menüpunkt Create ist bereits andersfarbig hinterlegt. Diesen einfach ausgewählt belassen und Enter drücken. Im nächsten Schritt die zu überprüfende Festplatte auswählen und dann die Option Intel bestätigen. Über Analyse wird die vorhandene Partitionstabelle überprüft. Anschließend wird eine Liste mit den vorhandenen Partitionen aufgelistet. Um eine gelöschte Partition festzustellen, die Eingabe- und Y-Taste drücken. Danach zeigt TestDisk eine neue Partitionsliste an, in der sowohl alle vorhandenen und gelöschten Partitionen aufgelistet sind. Mit den Pfeiltasten kann nun die gelöschte Partition ausgewählt werden. Danach Eingabetaste drücken. Mit der rechten Pfeiltaste wählt man nun den Punkt Write aus und drückt wieder die Eingabetaste. Bestätigt wird wieder mit Y- und Eingabetaste. Im nächsten Bildschirm muss noch einmal mit der Eingabetaste die Änderung quittiert werden. Anschließend TestDisk über Quit beenden. Nach Entnahme der Boot-CD kann der Rechner neu gestartet werden.

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>