Wie man einen Artikel auf eBay verkauft


Um auf ebay einen Artikel zu verkaufen, stehen dem Mitglied zwei Möglichkeiten zur Verfügung: zum einen das reguläre Verkaufsformular, zum anderen das Kurzformular, welches das Einstellen eines Artikels innerhalb von nur drei Minuten ermöglicht.

Zunächst muss man die passende Kategorie auswählen, unter welcher der Artikel zum Verkauf angeboten werden soll. Ebay hilft hierbei und schlägt passende Alternativen vor, wenn man einen Suchbegriff eingegeben hat (zum Beispiel beim Begriff Bluse wird die Kategorie “Damenmode” vorgeschlagen). Der Verkäufer hat zudem die Möglichkeit, den angebotenen Artikel in einer zweiten Kategorie anzeigen zu lassen; so werden mehr potentielle Käufer angesprochen. Das Auswählen dieser zweiten Kategorie ist in der Regel gebührenpflichtig.

Nun muss der angebotene Artikel so genau wie möglich beschrieben werden. Ganz entscheidend ist zunächst der Artikelzustand; der Verkäufer hat die Wahlmöglichkeit, die Ware als neu oder gebraucht anzubieten.
Der zu verkaufende Artikel sollte nun weiter beschrieben werden, beispielsweise die Größe, Farbe und das Material.

Schließlich hat der Verkäufer die Möglichkeit, Artikelbilder hinzuzufügen. Diese können bequem vom heimischen PC aus hochgeladen werden. Insgesamt können maximal zwölf Bilder hinzugefügt werden. Je mehr Bilder angezeigt werden, desto interessanter ist der Artikel in der Regel für potentielle Kunden.

Zu guter Letzt muss sich der Verkäufer für einen Verkaufspreis entscheiden. Die meisten Auktionen beginnen mit einem Startpreis von einem Euro, allerdings hat der Anbieter auch die Möglichkeit, einen Festpreis auszuwählen. So besteht keine Gefahr, dass der Artikel unter Wert verkauft wird. Weiterhin kann den Käufern die Möglichkeit gegeben werden, einen Preis vorzuschlagen; der Verkäufer kann diesen entweder annehmen oder ablehnen oder aber einen Gegenvorschlag senden.

Ebay verlangt für das Verkaufen von Artikeln eine Provision; diese richtet sich nach der Höhe des erzielten Verkaufspreises. Auch das Einstellen von Artikeln ist mit Gebühren verbunden; Artikel mit einem Startpreis von einem Euro sind in der Regel aber gebührenfrei.

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>