Wie bekommt man Wasser aus dem Ohr?


Beim Schwimmen oder Duschen kann es vorkommen, dass Wasser in die Gehörgänge läuft. Das Wasser ist kurzzeitig nicht schlimm oder schädlich, jedoch hat man ein unangenehmes Gefühl im Ohr. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man das Wasser wieder aus dem Gehörgang bekommt. Vorerst sollte erwähnt werden, dass man auf keinen Fall ein Wattestäbchen in den Gehörgang einführen sollte. Dadurch kann das Trommelfell irreparabel verletzt werden.

Vorerst sollte man versuchen, den Kopf zur Seite zu neigen und die Ohrmuschel nach oben und hinten zu ziehen. Die erste Nacht sollte man mit dem betroffenen Ohr nach unten schlafen. So kann das Wasser leichter ablaufen. Ist dies nicht der Fall, kann man mit leichtem Druck auf den Knorpel am Eingang des Gehörganges dem Wasser auf die Sprünge helfen.

Ohrentropfen aus der Apotheke können ebenfalls helfen. Es werden einige Tropfen davon ins Ohr gegeben und der Kopf gedreht, sodass das betroffene Ohr nach unten gerichtet ist. Das Wasser sollte nun heraus fließen. Alternativ zu den Ohrentropfen kann man hierfür auch eine Mischung aus Wasser und Alkohol zu gleichen Teilen verwenden.

Verbleibt das Wasser über längere Zeit im Ohr kann es zu Infektionen oder einer Beschädigung des Trommelfells kommen. Sollten also alle Versuche das Wasser selbst zu entfernen fehlschlagen, sollte man einen Arzt aufsuchen.

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
Wie bekommt man Wasser aus dem Ohr?, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>