Wie man eine Dipladenia-Pflanze überwintert


Die Pflanze Dipladenia ist in erster Linie in Gärten und auf Terrassen zu finden. Da diese ursprünglich aus Südamerika stammt und das ganzheitlich warme Klima gewöhnt ist, muss sie in Deutschland eine Winterpause einlegen. Aus diesem Grund fallen die Dipladenia-Pflanzen in den europäischen Breiten deutlich robuster aus. Eine solche Pause erscheint essentiell, um sich auf ein erneutes Blühen im Sommer vorbereiten zu können. Um hierfür alle nötigen Voraussetzungen schaffen zu können, müssen einige Punkte beachtet werden.

Die Vorbereitung der Dipladenia-Pflanze auf den Winter

Da die Dipladenia extrem empfindlich gegenüber Frost ist, sollte sie frühzeitig in ein eingerichtetes Winterquartier gestellt werden. Dieser Ort sollte über eine Temperatur von 10 bis 15 Grad Celsius und ausreichend Helligkeit verfügen. Es muss darauf geachtet werden, dass die Pflanze keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Vollständige Dunkelheit sollte in jedem Fall vermieden werden, da sich sonst unerwünschte Triebe bilden.

Ein wichtiger Bestandteil der erfolgreichen Überwinterung einer Dipladenia ist die ausreichende Versorgung mit Wasser. Da sie sehr blattreich ist, wird ein hohes Maß an Flüssigkeit benötigt. Die manuelle Düngung sollte hingegen unterlassen werden. Mit dieser sollte frühestens im April begonnen werden.

Wer diese beiden Punkte beachtet, erleichtert der Pflanze den Übergang zwischen den entscheidenden Ruhe- und Wachstumsphasen. Die Vorbereitungsarbeiten auf das Frühjahr sollten erst unmittelbar vor einem Umzug in den Garten oder auf die Terrasse erfolgen.

Bevor man dies bewerkstelligt, empfiehlt es sich, die Raumtemperatur um rund zwei bis drei Grad Celsius zu erhöhen. Die Dipladenia kann sich aufgrund dessen auf ein Ende der Ruhephase einstellen. Die Pflanze geht von diesem Zeitpunkt an in die Wachstumsphase für die Blütenbildung über.

Obwohl die Pflanze gut schnittverträglich ist, sollten lediglich kleinere Schnittarbeiten vorgenommen werden.
Der optimale Zeitpunkt hierfür ist das Ende der Überwinterung, wobei die Blütezeit abgewartet werden sollte. Zusätzlich kann hier die erste Düngerzugabe sowie das Umtopfen erfolgen.

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 4.0/5 (2 votes cast)
Wie man eine Dipladenia-Pflanze überwintert, 4.0 out of 5 based on 2 ratings

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>