Wie man ein Auto zeichnet


Bevor man ein Auto zeichnet, sollte man sich überlegen, für welche Art Auto man sich entscheidet. Soll es einfacher Personenkraftwagen oder eher ein Lastkraftwagen werden. Ein Auto zeichnet man meistens in der Seitenansicht. Im Anschluss an diese Überlegungen beginnt man mit dem Zeichnen.

Es werden zuerst die Umrisse gezeichnet. Dabei sollte man gleich darauf achten, dass man die Aussparungen für die Räder nicht vergisst. Nach den Umrissen des Autos werden die Räder eingezeichnet und diese können verziert werden, damit sie aussehen, als wären Radkappen angebracht. Nach Möglichkeit sollte man diese so zeichnen, dass man den Autotyp erkennen kann. Nun sieht das Auto schon ganz gut aus. Allerdings fehlen jetzt noch die Autoscheiben, die Stoßstangen und die Türen. Wer geschickt genug ist, der kann ein Auto auch noch mit eventuellen Farbverzierungen versehen. Außerdem dürfen die Türgriffe und gegebenenfalls eine Antenne nicht fehlen sowie teilweise eine am Auto befindliche Anhängerkupplung. An manchen Autos kann man auch noch einen Spoiler anbringen.

Wer schon etwas geschickter ist, der kann ein Auto so zeichnen, dass man die Kofferraumklappe und die Motorhaube erkennen kann und diese eventuell im geöffneten Zustand darstellen

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 1.4/5 (5 votes cast)
Wie man ein Auto zeichnet, 1.4 out of 5 based on 5 ratings

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>