Wie man eine Krawatte bindet


Das Binden einer Krawatte kann nach mehreren Gesichtspunkten/Vorgehenseisen erfolgen. Je nach Bedarf kann dabei nach mehreren Stielrichtungen gebunden werden, je nachdem wie hoch die persönlichen Anforderungen sind.

Die einfachste Methode eine Krawatte zu binden ist der einfache Knoten. Diese Methode ist die meist verwendentste, da sie nicht nur einfach ist, sondern auch schnell von der Hand geht.
Bevor man mit dem eigentlichen Binden der Krawatte beginnt, ist es notwendig den Kragen des Hemdes aufzustellen, die oberen Knöpfe des Hemdes zu schließen und die Krawatte anschließend um den Hals zu legen.

Nachdem dies geschehen ist, kann mit Hilfe 5 ganz einfach zu befolgender Schritte die Krawatte optimal gebunden werden. Zu erst sollte man damit beginnen, das breite Ende der Krawatte direkt über das schmale Ende der Krawatte zu legen. Nachdem dieser Schritt abgeschlossen ist, sollte man anschließend das breite Ende hinter das schmale Ende der Krawatte führen. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, können Sie nun das Breite Ende der Krawatte greifen und um das schmale Ende der Krawatte herum führen. Folglich sollten Sie nun das breite Ende hinauf in Richtung des Halses führen und einen Ihrer Finger in der Schlinge positionieren, die Sie bei den vorfolgenden schritten angefertigt haben. Zuletzt ist es notwendig das schmale Ende der Krawatte festzuhalten und am breiten Ende die Schlinge leicht anzuziehen. Nun müssen Sie den vorhin gefertigten Knoten nur noch bis zum obersten Hemdknopfziehen. Zu guter letzt sollten Sie noch einen prüfenden Blick auf das schmale Ende der Krawatte werfen, welches unter keinen Umständen hinter dem Breiten Ende der Krawatte hervorschauen sollte.

Neben dem einfachen Knoten der besonders gut für Anfänger geeignet ist, gibt es auch noch eitere Methoden, welche etwas komplexer gestaltet sind, wie der so genannte Windsorknoten.

VN:F [1.9.1_1087]
War diese Anleitung hilftreich? Klicke 1 (wenig hilfreich) bis 5 (sehr hilfreich) Sterne.
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>